„Der Gentleman hat mich 3 Tage begleitet, er war mein Tod“.

Veröffentlicht vor 1155 Tagen

Was können wir für den Management Alltag von einer Grenzgängerin lernen? Willenskraft und Motivation sind zwei unterschiedliche Themen. Während sich die Motivation aus dem Herzen speist, ist die Willenskraft ein beeinflussbarer, kognitiver Prozess. Die Willenskraft ist erschöpfbar und steht nicht wie selbstverständlich zur Verfügung. Durch Gedankenhygiene und bewusstes Management der sog. „Ego-Depletion“ kann das Gleichgewicht für eine dauerhafte Leistungsfähigkeit aufrechterhalten werden.

Frau Binsack berichtet von Ihren Erfahrungen aus der Besteigung des Mount Everest als erste Schweizerin sowie aus Ihren Expeditionen zum Nord- und zum Südpol. Letztere startete sie von zu Hause aus, aus der Schweiz und fuhr zunächst mit dem Fahrrad. Die Polkappen bezwang sie zu Fuß mit einem Schneeschlitten.

Frau Binsack ist eine Meisterin des Managements der Willenskraft, erreichte jedoch über mehrere Tage die Grenze zum eigenen Tod.

Inzwischen ist Frau Binsack sehr erfolgreich als Managementcoach sowie als Coach für Teambuildingmaßnahmen aktiv.

In Zusammenarbeit mit dem renommierten Vermittlungs-unternehmen für das Management und für PE Firmen SELECTop aus München, ist daraus ein eindrücklicher Videobeitrag entstanden.

 

Partnerschaften von Evelyne Binsack